Stellenbörse

IfV Wilhelmshaven: Wiss. Mitarbeiter/in Radargestützte Vermeidungsmaßnahmen Vogelschlag WEA

IfV Wilhelmshaven: Wiss. Mitarbeiter/in Radargestützte Vermeidungsmaßnahmen Vogelschlag WEA

PDF-Download

Institut für Vogelforschung - „Vogelwarte Helgoland“, Wilhelmshaven

Das Institut für Vogelforschung „Vogelwarte Helgoland“ (IfV) ist eine außeruniversitäre Forschungseinrichtung im Geschäftsbereich des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Das IfV betreibt Grundlagenforschung und beschäftigt sich mit den vielfältigen Beziehungen zwischen Vögeln und ihrer belebten und unbelebten Umwelt. Leitthemen der wissenschaftlichen Arbeit sind die Vogelzugforschung und die Biologie der Lebensgeschichte.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet bis zum 31.12.2021eine wissenschaftliche Mitarbeiterin / einen wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) (Vollzeit, TV-L E 13)

Im Rahmen des vom Bundesamt für Naturschutz finanzierten Drittmittelprojektes „Radargestützte Vermeidungsmaßnahmen von Vogelschlag bei Zugereignissen an Windenergieanlagen“ (RADBIRD) soll der Vogelzug über der Bundesrepublik Deutschland anhand von Wetterradardaten erfasst, in seiner räumlich-zeitlichen Dynamik dargestellt und vorhergesagt werden. Mit Hilfe dieser Auswertungen und Vorhersagemodelle sollen mögliche Verfahren aufgezeigt werden, um Windenergieanlagen abhängig vom Vogelzug in Echtzeit abzuschalten und so Gefährdungen ziehender Vögel zu vermeiden.

...

Fragen zu dieser Stelle und Bewerbungen (bitte elektronisch in einem pdf-Dokument zusammengefasst) richten Sie bitte bis zum 15. August 2020 an:
Dr. Ommo Hüppop, Institut für Vogelforschung, An der Vogelwarte 21, 26386 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/968946, Email: ommo.hueppop(at)ifv-vogelwarte.de – Stichwort RADBIRD

Wiss. Mitarbeiter/in Zentrum f. internat. Entwicklungs- u. Umweltforschung, Univ. Gießen

Wiss. Mitarbeiter/in Zentrum f. internat. Entwicklungs- u. Umweltforschung, Univ. Gießen

PDF-Download

J U S T U S - L I E B I G - U N I V E R S I T Ä T G I E S S E N

Am Zentrum für internationale Entwicklungs- und Umweltforschung, ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle im Umfang von 50% einer Vollbeschäftigung mit einer/einem
Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiter befristet für 3 Jahre zu besetzen.
Ziele: Eigene wissenschaftliche Weiterbildung; hochschuldidaktische Qualifizierung; wissenschaftliche Dienstleistungen in Forschung und Lehre, vor allem Mitarbeit im Projekt “Climate influences on the health and growth of birds and their tree habitats” (PIs Prof. Dr. Petra Quillfeldt: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb08/Inst/tsz/voekophysiologie, Prof. Dr Lea Schneider: https://www.uni-giessen.de/fbz/fb07/fachgebiete/geographie/bereiche/klima-umwelt-mensch) ...

Aufgaben: Organisation und Durchführung von Freilandarbeiten (unter Leitung eines studentischen Teams) in Waldgebieten sowie Laborarbeiten und Aufarbeitung der Ergebnisse bis zur Publikation, sowie Übernahme von Lehraufgaben. ...

Ihre Bewerbung (keine E-Mail) richten Sie bitte unter Angabe der Referenznummer 384/Z mit den üblichen Unterlagen bis zum 3.9.2020 an den Präsidenten der Justus-Liebig-Universität Gießen, Erwin-Stein-Gebäude, Goethestraße 58, 35390 Gießen. Wir bitten, Bewerbungen nur in Kopie und ohne Hefter/Hüllen vorzulegen, da diese nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt werden.
Ausschreibungstext auf der Uni-Homepage: https://www.uni-giessen.de/karriere/stellenangebote/ausschreibungen/wissenschaftliche-mitarbeiter/384-z
English description (scroll down to Project 4):
https://www.uni-giessen.de/fbz/zentren/ggl/overview/application/open-projects