Alle Einträge > Stellenbörseneinträge
01.07.2017 00:32 Alter: 49 days

Masterarbeit: Ist der Rückgang des Kuckucks eine Folge des Klimawandels? - Uni Landau

Kategorie: Stellenbörseneinträge

Masterarbeit zu vergeben:

Ist der Rückgang des Kuckucks eine Folge des Klimawandels?

Weit zurückreichende Zeitreihen ökologischer Daten sind gerade in Zeiten des Klimawandels von großer Bedeutung für weitere Vorhersagen und für mögliche Maßnahmen. In der Vogelkunde ist die Auffassung weit verbreitet, dass der seit langem zu beobachtende Rückgang des Kuckucks (Cuculus canorus) eine Folge des Klimawandels sei. Publikationen zur Populationsentwicklung dieses Langstreckenziehers, die dies wissenschaftlich belegen, gibt es bisher allerdings nicht.

Aus der Südpfalz liegt ein einheitlich erhobener und lückenloser Datensatz zur Bestandsentwicklung und zur Phänologie des Kuckucks und seines wichtigsten Wirtsvogels, des Teichrohrsängers (Acrocephalus scirpaceus), aus den Jahren 1971 bis 2011 vor. Eine Vorabauswertung dieser Daten lässt nun allerdings vermuten, dass, zumindest für das untersuchte Gebiet, der Rückgang des Kuckucks keine direkte Folge des Klimawandels ist, sondern auf den Rückgang des Teichrohrsängers zurückzuführen ist. Auch für den Rückgang den Teichrohrsänger scheint nicht der Klimawandel die Hauptursache zu sein, sondern die Verschlechterung der Lebensraumqualität.

Im Rahmen einer Masterarbeit soll dieser Datensatz nun nach wissenschaftlichem Standard statistisch aufbereitet und ausgewertet werden. Ziel ist die Publikation der Ergebnisse in einer ornithologischen Fachzeitschrift. Die Arbeit wird durch Dr. Dieter Thomas Tietze, Universität Heidelberg, www.ismega.de, und PD Dr. Hans Jürgen Hahn, Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, betreut. Ornithologische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, jedoch die Bereitschaft, sich in die Literatur einzuarbeiten, und grundlegende statistische Kenntnisse. Erfahrung mit R wäre ein Plus.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte an

PD Dr. Hans Jürgen Hahn
Grundwasserökologie, AG Molekulare Ökologie
Universität Koblenz-Landau, Campus Landau
Institut für Umweltwissenschaften
Fortstr. 7, D-76829 Landau
Tel.: 0049 (0) 6341 280-31211
Fax: 0049 (0) 6341 280-31593
e-mail


PDF zum Download unten.